Gallus Zentrum Jugendkultur und neue Medien
 

Digitale Fotografie

   
 

Wem gehört das Gallus?
Mit dieser Frage setzten sich Schüler*innen der Werner-von-Siemens Schule fotografisch auseinander. Das Projekt zeigt die Veränderung eines Stadtteils. Die Jugendlichen thematisierten in einer Schulprojektwoche die Gentrifizierung des Gallus. Sie produzierten eine Postkartenreihe, die auf Anfrage im Gallus Zentrum zu erhalten ist.

   
 

civic memory - Kinder zeigen uns ihre Zeitzeugen
55 Kinder der Günderrodeschule haben sich von Eltern, Verwandten, Nachbarn und Bekannten deren persönliche Geschichte des Ankommens und Leben in Deutschland erzählen lassen. Bei diesen Begegnungen haben die Kinder Fotos und kurze Texte erstellt. Die Arbeiten zeigen uns ein Kaleidoskop der Vielfalt dieser Stadt. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Migration werden aus Kindersicht in die Stadtgesellschaft getragen.
(Ausgezeichnet mit dem Dieter Baacke Preis)

 
 

Büchner heute
Wer wäre Büchner heute? Wäre Büchner vielleicht eine Frau? Würde er heute bei Occupy Frankfurt mitmachen, über soziale Netzwerke kommunizieren oder in einem Blog seine täglichen Gedanken veröffentlichen?
In einer Schulprojektwoche mit der Falkrealschule und dem Goethe Gymnasium bearbeiteten Schüler*innen Fotos zu Georg Büchner aus heutiger Sicht. Mehr Informationen unter www.mybuechner.de

   
 

Vielfalt
Jugendliche vom Goethegymnasium haben sich mit ihren Fotos an dem Fotowettbewerb "In Frankfurt lebt es sich vielfältig" der Stadt Frankfurt am Main beteiligt.

Das Bild Zeitunterschiede gewann den 3. Platz.

   
 

Ganz verschieden, alle gleich!
Fotoprojekt mit der Frankfurter Schule für Bekleidung und Mode zu dem Thema: ganz verschieden, alle gleich! Multikultur in Frankfurt.
An einem Tag wurden die Fotos zusammen mit den Jugendlichen im Gallus: inszeniert, fotografiert und beararbeitet.

   
 

Focus Gallus
Was geschieht, wenn 160 Kinder ihren Stadtteil erforschen? Wo kennen sie sich aus, welche Räume sind ihnen fremd? Welche Wege nehmen sie und wer begegnet ihnen unterwegs?
Alle Viertklässer der drei Grundschulen im Gallus, Kinder vom Kinderhaus Gallus und KiZ Gallus fotografierten im Frühjahr 2009 ihren Stadtteil.

   
 

Ich und mein Lebensmotto
Die Fotografien entstanden an Projekttagen mit BerufsschülerInnen der Julius-Leber Schule und der Ludwig-Erhard Schule in Kooperation mit dem Frankfurter Stadtschulamt.
„Mein Lebensmotto“ regt Jugendliche dazu an, sich zu reflektieren und visuell lustvoll in Szene zu setzen. 

   
 

Armut
Die Fotoreihe entstand in Kooperation mit dem Frankfurter Stadtschulamt und einer Berufsfachschulklasse der Bethmannschule.
Die Jugendlichen erforschten an einem Projekttag ihre Stadt mit dem Ziel, das selbst gewählte Thema Armut in Bilder zu fassen.
In der Hauptstadt des Finanzkapitals entdeckten sie ungewöhnliche Menschen und Motive.

 
 

Alt trifft Jung
Im Rahmen des generationenübergreifenden Projekts "Alt trifft Jung" produzierten Schüler der Betra-Jourdan-Schule gemeinsam mit Frankfurter Senioren digitale Fotos zum Thema.
In den vier Kleingruppen entstanden zudem zwei Videoclips und ein Rap-Song. Alle Produkte wurden am 26.08.2008 im Gallus-Theater einem großen Publikum präsentiert.

   

 

   
Gallus Zentrum, Krifteler Strasse 55, 60326 Frankfurt am Main - Telefon: 069 - 7380037, Telefax: 069 - 97390011